25 PS

Leistung

Abweichen von bisherigen Standards Neuer Motor Neuartige Seitenkastenflügel

190 kg

Gewicht

Der F13 – Kurz und knapp

Mit dem F13 wurde ein frischer Wind ins FaSTDa Racing Team gebracht. Nicht nur am Rennwagen wurde viel erneuert, auch das Team entwickelte sich in der Saison neu.

Das wohl auffälligste am F13 sind die Seitenkastenflügel. Das Konzept war einfach: Warum die Seitenkästen, die sowieso vorhanden sind und meist nur schön aussehen, nicht als aerodynamische Bauteile nutzen? Damit ernteten wir nicht nur viele interessierte Blicke, sondern nutzten für die Realisierung auch einige Schlupflöcher des Reglements erfolgreich aus.

Das Verkleidungsdesign wurde neu entwickelt und dem Profil eines weißen Hais nachempfunden.

Allgemein wurde viel mit Faserverbundstoffen gearbeitet.

Parallel zum F13 wurde auch ein elektrischer Rennwagen, der E13, entwickelt und gebaut.

Eventteilnahmen

  • Formula Student Austria 2013

    Business Plan – 34. Platz

    Overall – 39. Platz

  • Formula Student Italy 2013

    Endurance – 26. Platz
    Business Plan – 20. Platz
    Autocross – 20. Platz

    Overall – 27. Platz