54 PS

Leistung

Konsequenter Leichtbau Einfach, aber funktional Leicht zu fertigen

180 kg

Gewicht

Der F14 – kurz und knapp

Unser F14 beruht auf den Erfahrungen, die wir mit dem F13 sammeln konnten. So verzichteten wir gegenüber dem Vorjahr gänzlich auf die Aerodynamik sowie andere komplexe Baugruppen und konzentrierten uns auf eine effektive Funktion.

Im Frühling 2014 entwickelten und fertigten wir außerdem zusammen mit der Firma Karl Mayer eine 13“-Carbon-Felge. Mit dieser Entwicklung schafften wir es in die Formula-Student-Sonderausgabe der „Automobiltechnischen Zeitschrift“ (ATZ).

Viele Teile des F14 wurden mit additiven Fertigungsverfahren hergestellt. Beispielsweise stellten wir Boxen für elektronische Schaltungen, Motorsteuerung und Batterie sowie einige Halter per “fused deposition modelling“ – besser bekannt als 3D-Drucken – her. Unsere Airbox wurde bei der Firma 4D Concepts durch selektives Lasersintern (SLS) gefertigt. Diese Fertigungsverfahren erlauben jede erdenkliche Bauteilgeometrie und erfüllen dabei unsere Ansprüche an ein niedriges Gewicht.

Durch Versuche mit verschiedenen Airboxgrößen, konnten wir unsere Leistung im Vergleich zum Vorjahr beträchtlich erhöhen.

Eventteilnahmen

  • Formula Student Germay

    Skid Pad 27. Platz
    Overall 54. Platz

  • Formula Student Austria

    Business Plan 6. Platz
    Cost Report 9. Platz
    Endurance 9. Platz

  • Formula Student Italy

    Fuel Efficiency 3. Platz
    Endurance 9. Platz