192 kg

Gewicht

52 Nm

Drehmoment

57 PS

Leistung

4,2 s

0-100 km/h

116 km/h

Höchstgeschwindigkeit

Der F19 – kurz und knapp

Fahrwerk

• Radnabe aus hochfestem Aluminium mit Zentralverschluss
• Pushrods, Spurstangen und Stabilisatoren aus CFK-Rohren
• Sturz- und Nachlaufverstellbarkeit
• Schwertstabilisator vorne & hinten
• CNC-gefräste Aluminium-Radträger

Chassis

• Hybrides Chassis, Kobination aus Monocoque und Rahmen
• Design und Lagenaufbau auf Basis des Vorjahresmonocoques weiterentwickelt
• Gesamtgewicht unter 35kg
• FEM-Simulation um Torsionssteifigkeit zu optimieren

Elektronik & Sensorik

• Motorsteuerung Bosch MS6
• Eigenentwickelte Analog to CAN-Converter
• Reduzierung der Kabellängen durch Vernetzung der elektronischen Baugruppen
• Selbstentwickelter Kabelbaum
• Fahrer-Touchdisplay zur Visualisierung der CAN-Bus Daten mit selbstentwickelter Platine
• Über 20 Sensoren
• Eigenentwickelte Platine für eine zentrale Energieverteilung
• Datalogging
• Selbstkonstruierter Akku
• Fahrzeugtelemetrie

Aerodynamik

• Verbessertes Handling durch shift des COP
• Neuer Unterbooden= mehr Abtrieb
• Symetrisches Fahrzeug
• Neues Heckflügel Konzept=Mehr Abrieb

Motor & Antriebsstrang

• Modifizierter KTM Einzylindermotor (neue Generation)
• Bosch MS6.1 Motorsteuerung
• Zwei verschiedene Mappings
• Kraftstoff: E85 (Bioethanol)
• Neue CFK-Airbox
• Optimiertes Packaging
• Leistungsoptimierte Abgasanlage
• Zwei symmetrische Wasserkühler
• Pneumatische Schaltung
• Verstellbares Differential

Eventteilnahmen

  • Formula Student East 2019

    Cost Report – 4. Platz
    Engineering Design – 11. Platz
    Acceleration – 15. Platz

    Overall – 16. Platz

  • Formula Student Austria 2019

    Cost Report – 24. Platz
    Engineering Design – 22. Platz
    Autocross – 13. Platz

    Overall – 24. Platz

  • Formula Student Germany 2019

    Skid Pad – 16. Platz
    Fuel Efficiency – 2. Platz
    Endurance – 10. Platz

    Overall – 7. Platz